Wir sind der Auffassung, dass die aktuelle Gesetzeslage unserer Gemeinde mehr Steine in den Weg legt, als dass diese das Leben im ländlichen Raum fördert. Die aktuelle Gesetzeslage spaltet zwischen reichen und armen Gemeinden. Die finanziellen Mittel müssen den Kommunen vom Land bzw. Bund zur Verfügung gestellt werden.
Wir fordern den kurzfristigen Stopp aller derzeit geplanten Straßensanierungsmassnahmen der Gemeinde Heidenrod, damit eine gemeinsame Linie unserer Bürgerinitiative mit der Gemeindevertretung gegenüber der neu gewählten hessischen Landesregierung gefunden werden kann.